FAQ .
Ist yoga geeignet für mich?

Jeder, der etwas Gutes für seine Seele und Gesundheit tun möchte, kann Yoga üben. Und dennoch halten sich die einschlägigen Klischees hartnäckig; „für Yoga bin ich nicht beweglich genug“, „ich muss erst abnehmen, erst dann kann ich mit Yoga anfangen“ oder „ich kann mich einfach nicht entspannen“. Doch Beweglichkeit, Entspannung, ein gesunder Körper und ein ausgeglichener Geist sind die Folgen einer disziplinierten Yoga-Praxis und nicht deren Voraussetzungen. Es ist so, als würde man sagen, man sei zu dreckig, um sich duschen zu können. Yoga ist zudem eine hervorragende Ergänzung zu anderen Sportarten.

Ich möchte mich richtig auspowern. Yoga ist aber eher langsam und langweilig, oder?

Es gibt verschiedene Yoga-Stile, die Körper und Geist auf je unterschiedliche Art und Weise beanspruchen. Jede Praxis hat ihre Berechtigung und begleitet dich auf deinem persönlichen Weg. Einige Stile sind eher ruhig, wie z.B. Yin Yoga, andere wiederum sind kraftvoll und herausfordernd. Es gibt Stile, bei denen du auf keinen Fall sagen wirst „das hat mich zu wenig beansprucht“. Du arbeitest an deiner Atmung, Ausdauer, deinem Gleichgewicht und baust deine Muskulatur auf natürliche Art und Weise auf und dehnst sie zudem. Jede Yoga-Art hat ihr eigenes Konzept, dich gesund, glücklich und zufrieden zu machen. Dafür verwenden die verschiedenen Stile unterschiedliche Werkzeuge. Wir helfen dir gerne, den passenden Stil für deine Bedürfnisse zu finden.

10 Vorteile der Yogapraxis:
  1. Yoga hilft dir, mit Stress besser umgehen zu können

  2. Yoga lindert Schmerz (für Körper und Geist)

  3. Yoga verbessert deine Atemqualität

  4. Yoga stärkt und reinigt deinen Körper und deinen Geist

  5. Deine Muskeln werden verlängert und du wirst beweglicher

  6. Körperlich anspruchsvolle Stile helfen dir, ein gesundes Gewicht zu erreichen und aufrecht zu halten – ohne Jo-Jo-Effekt

  7. Yoga stärkt dein Herz- und Kreislaufsystem

  8. Yoga hilft dir, dich auf die Gegenwart zu konzentrieren und deine Ängste zu lösen

  9. Yoga lehrt dich bewusste Entspannung

  10. Du wirst allgemein zufriedener und somit glücklicher mit dem was du bereits hast, du findest zu mehr innerer Ruhe und Frieden

Welche Kurse gibt es bei Manolaya Yoga?

Du kannst bei uns das kraftvolle und herausfordernde, traditionelle Ashtanga Vinyasa Yoga üben und dich von dieser ganzheitlichen Praxis begeistern lassen. Bei Vinyasa Playground sind unserer Kreativität keine Grenzen gesetzt – und wir kommen dabei richtig zum Schwitzen. Wenn du etwas langsamer beginnen möchtest, komme gerne zu Asana Deep & Slow oder auch zu Yin Yoga. Die sogenannten Morning Flow-Stunden sind perfekt für jeden Geschmack und jedes Level geeignet. Schau Dir unsere Kursbeschreibung an oder spreche uns an, wir helfen dir gerne weiter!

Muss ich mich zu den Kursen anmelden?

Du kannst alle unsere Kurse ohne Anmeldung besuchen.

 

AUSNAHME:  Ashtanga Mysore-Klasse unter der Woche. Für diesen Kurs melde dich bitte bis 20:00 Uhr am Tag davor per Email an.

Gibt es eine gewisse Regelmäßigkeit die erwünscht ist?

Wir empfehlen dir, dass du mindestens zweimal die Woche Yoga übst. Das heißt nicht, dass einmal die Woche Yoga zu praktizieren nichts bringt. Jede Minute, die du auf der Matte verbringst, zählt. Um Fortschritte in deiner Praxis zu erreichen, brauchst du jedoch eine gewisse Regelmäßigkeit. Probiere es aus und erfahre, welche positiven Auswirkungen eine kontinuierliche Praxis in kurzer Zeit auf deinen Körper und Geist haben kann.

Wie ist es mit Essen und Trinken vorm- und während der Yogapraxis?

Am besten kommst du so zur Yoga-Klasse, dass du zwei bis drei Stunden zuvor nichts mehr gegessen hast. Falls du trotzdem Hunger hast, kannst du natürlich etwas Leichtes wie Obst oder einen Müsliriegel zu dir nehmen. Ein wichtiger Effekt von Yoga ist die Entgiftung deines Körpers. Um diesen Vorteil nutzen zu können, solltest du während des Kurses versuchen, deine dort erarbeitete Körperhitze nicht gleich mit Wasser abzukühlen – auch wenn Du noch so durstig bist. Lass dein inneres Feuer arbeiten, um die größtmögliche Wirkung auf deinen Körper zu erzielen. Nach den Kursen stehen Dir kostenfrei Wasser und Tee zur Verfügung. Es ist nur eine Sache der Gewohnheit.

Was soll ich anziehen/ mitnehmen?

Bitte komme in bequemer, nicht zu weiter Kleidung. Matten und Hilfsmittel sind vorhanden. Wenn du eine Lieblingsmatte hast, nimm diese gerne mit. Falls du nach der Klasse duschen möchtest, bringe bitte ein Handtuch mit. Shampoo, Duschgel und Fön stehen Dir im Studio kostenlos zur Verfügung.

Ich komme zum ersten mal, was soll ich beachten?

Komme bitte ca. 10–15 Minuten vor Unterrichtsbeginn ins Studio, das 15 Minuten vor Kursbeginn öffnet. Wir bitten dich darum, dort unser Anmeldeformular zu lesen und zu unterschreiben.

Bitte lass deine Wertsachen nicht in der Umkleide, sondern nimm sie mit in den Übungsraum. Dort findest du ein Regal, in dem du sie ablegen kannst. Wir bitten dich, nur die notwendigsten Gegenstände in der Nähe deiner Matte abzulegen, damit du dich vollkommen auf deine Praxis konzentrieren kannst.

Wenn du Fragen hast, dem Kursleiter oder anderen Kursteilnehmern etwas mitteilen möchtest, erledige dies bitte vor der Stunde. Dein Handy soll während der Stunde lautlos – ohne Vibrationsfunktion – gestellt oder ganz ausgeschaltet sein.

Für uns ist es wichtig zu wissen, ob du aktuelle gesundheitliche Beschwerden hast oder ob du schwanger bist. Wir möchten so individuell wie möglich auf dich eingehen, um dir eine verletzungsfreie Praxis zu gewährleisten.

Aus Rücksicht auf die anderen Kursteilnehmer bitten wir dich darum, vor den Kursen keine schweren Parfüms aufzutragen. Und bitte laufe nicht über die Matten der anderen Yogis, sondern drumherum. Vielen Dank für deine Rücksichtnahme!

Warum soll ich zu manolaya Yoga kommen?

Das Schöne an Yoga ist, dass du nichts außer deinen Atem (und einer Yogamatte) brauchst, um es praktizieren zu können. Um auf diesem Weg voranzukommen und verletzungsfrei Üben zu lernen, brauchst du dennoch einen qualifizierten Lehrer und eine unterstützende Gemeinschaft. Manolaya Yoga bietet dir beides. Hier kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene zusammen, wodurch ein Raum der gegenseitigen Inspiration und der gemeinsamen Entwicklung entsteht. Bei Manolaya findest du Toleranz und Respekt. Bei uns zählt jeder Einzelne und wir möchten, dass du dich bei uns aufgehoben und wohl fühlst. Wir sind dir dankbar für dein Vertrauen und deine Disziplin und freuen uns sehr, wenn du ein Teil unserer Gemeinschaft wirst.

Ist Yoga eine religion?

Yoga ist eine Philosophie und keine Religion, obwohl es auch über eine spirituelle Komponente verfügt. Jeder praktiziert aus unterschiedlichen Gründen und alle sind bei Manolaya gleichermaßen herzlich willkommen. Du brauchst nur daran zu glauben, dass du dich selbst verändern kannst und dass du fortwährend etwas Neues lernen und erfahren und damit aus gewohnten Verhaltensmustern ausbrechen kannst. In der Natur unseres Geistes wohnt der Frieden. Yoga sucht die Verbindung mit unserer innersten Natur und dem, wer oder was wir wirklich sind.

FOLGE UNS
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
YOGA ALLIANCE BLOCK.jpg

2019 manolaya®​

Hast du noch Fragen?

0176 31 59 4310